Privatrecht II: Mobiliarsachenrecht (8396)

Dozentin

Prof. Dr. Stephanie Hrubesch-Millauer

Durchführung

mittwochs 12:30 - 14:00 Uhr und donnerstags 14:15 - 16:00 Uhr
Aus didaktischen Gründen wird die gemäss Studienplan dreistündige Vorlesung vierstündig gelesen.

Beginn: Mittwoch, 21.02.2018

Mittwoch, 21.02.2018 - 02.05.2018, 12:30 - 14:00 Uhr
Auditorium Maximum 110, Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4, Bern

Am Mittwoch, 14. März 2018 findet keine Vorlesung statt.

Donnerstag, 22.02.2018 - 03.05.2018, 14:15 - 16:00 Uhr
Auditorium Maximum 110, Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4, Bern

ECTS

4,5 ECTS-Punkte

In Kürze

Das Sachenrecht ist Kerngebiet des Zivilrechts. Gegenstand der Vorlesung bildet das Mobiliarsachenrecht als Pflichtstoff im Fach Sachenrecht. Das Immobiliarsachenrecht wird als Wahlfach auf der Masterstufe angeboten.

Die Lehrveranstaltung Mobiliarsachenrecht behandelt

  • die Systematik, die Grundbegriffe und die Prinzipien des Sachenrechts sowie
  • den Besitz, das Eigentum und die beschränkten dinglichen Rechte an beweglichen Sachen.

Neben der Darstellung und Behandlung theoretischer Fragen werden auch viele Fallbeispiele besprochen.

Zielpublikum

Studierende im 4. Semester

Lernergebnis

Die Studierenden kennen die Grundsätze und Grundbegriffe des gesamten Sachenrechts sowie das Mobiliarsachenrecht im Einzelnen. Lernziel ist darüber hinaus, die richtige Erfassung der dogmatischen Struktur dieses Rechtsgebietes sowie deren korrekte Anwendung auf konkrete Problembereiche und Fälle.

Hinweise und Literatur

Vorlesungsunterlagen (Disposition inkl. Fälle & Materialien) können ab Vorlesungsbeginn von der Ilias-Plattform heruntergeladen werden (Kurs "Privatrecht II: Mobiliarsachenrecht"). Es findet kein Verkauf des Skripts über die Bugeno statt.

Zudem insb.:

  • Hrubesch-Millauer/Graham-Siegenthaler/Roberto, Sachenrecht, Stämpflis juristische Lehrbücher, 5. A., Bern 2017 (Hörerscheine können in der ersten Vorlesung bezogen werden)
  • Hrubesch-Millauer/Roberto, Sachenrecht – Fragen und Fälle mit Lösungen – Leading Cases – Anschauungsunterlagen,  Stämpflis juristische Repetitorien, Bern 2014 (Hörerscheine können in der ersten Vorlesung bezogen werden)

Downloads

ILIAS