Privatrecht II: Einleitungstitel zum ZGB (5145)

Dozentin

Prof. Dr. Stephanie Hrubesch-Millauer

Durchführung

Die gemäss Studienplan dreistündige Vorlesung wird vierstündig während zehn Wochen gelesen.

Beginn: Mittwoch, 20.09.2017, 12:30 - 14:00 Uhr
Mittwoch, 20.09.2017 - 22.11.2017, 12:30 - 14:00 Uhr: Raum 201, Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4
Donnerstag, 21.09.2017 - 23.11.2017, 12:30 - 14:00 Uhr: Raum 110 (Auditorium Maximum), Hauptgebäude, Hochschulstrasse 4

ECTS

4.5 ECTS-Punkte

Beschreibung

Der Einleitungstitel des Zivilgesetzbuches hat in der Anwendung des gesamten Privatrechts eine zentrale Bedeutung und strahlt massgeblich auf andere Rechtsgebiete aus. Die Vorlesung befasst sich schwergewichtig mit der Rechtsanwendung (Gesetzesauslegung, Lückenfüllung usw.) und dem Grundgehalt tragender Rechtsinstitute (z.B. Gebot des Handelns nach Treu und Glauben, Verbot des Rechtsmissbrauchs, guter Glaube) sowie deren Auswirkungen im System des Privatrechts. Die Einleitungsartikel liefern zudem u.a. durch die Methoden der Rechtsfindung zentrales Grundwissen für die juristische Falllösung. Die Darstellung und Behandlung der Einleitungsartikel (Art. 1 – 9 ZGB) erfolgt in der Vorlesung anhand einer Vielzahl von Fällen, Materialien und Beispielen aus verschiedenen Rechtsgebieten.

Zielpublikum

Studierende im 5. Semester.

Lernergebnis

Die Studierenden kennen Art. 1 – 9 ZGB und deren Auswirkungen bzw. Anwendungen im System des (Privat-)Rechts. Lernziel ist insbesondere, dass Recht (auch in der Lösung von Fällen) korrekt angewendet werden kann; dies unter Beachtung der zentralen Rechtsinstitute (z.B. Gebot des Handelns nach Treu und Glauben) und in methodisch sauberer und richtiger Weise.

Hinweise und Literatur

Vorlesungsunterlagen können ab Semesterbeginn in der Studentischen Buchgenossenschaft bezogen oder von der Ilias-Plattform heruntergeladen werden (Kurs "Privatrecht II: Einleitungstitel zum ZGB").

Zudem:

  • Hofer/Hrubesch-Millauer, Einleitungsartikel und Personenrecht, Stämpfli Skript, 2. Auflage, Bern 2012

Downloads

www.ilias.unibe.ch