Bankrecht (426763)

Ein provisorischer Stundenplan findet sich auf dem Netz. ACHTUNG: Es wird mit Sicherheit noch etliche Änderungen geben, da die Experten die Termine noch nicht fix zugesagt haben.

Dozentin

Prof. Dr. Susan Emmenegger, unter Mitwirkung von Eleonor Gyr, Rechtsanwältin, RA Hansueli Geiger (FINMA), Team Rechtdienst, BEKB

Zielpublikum

Masterstudierende der Rechtswissenschaften.

Anmeldung

Aufgrund des externen Besuchs bei der BEKB ist die Zahl der Teilnehmenden auf 20 beschränkt. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Anmeldungen sind an eleonor.gyr@ziv.unibe.ch zu richten.

Durchführung

Verschiedene Daten zwischen dem 21. September 2017 und dem 15. November 2017

Anwesenheitspflicht: Es besteht eine Anwesenheitspflicht für alle Blöcke, einschliesslich der Gruppenarbeiten.

Prüfung: Es findet eine zweistündige schriftliche Prüfung in der Januarsession 2018 statt.

ECTS

5 ECTS-Punkte

Beschreibung

Grundzüge des schweizerischen Bankwesens. Zweistündiges Wahlfach, durchgeführt in mehreren Blöcken, u.a. mit Plenarveranstaltungen, Gruppen­ar­bei­ten, Besuchen der relevanten Institutionen und Diskussionen mit Expertinnen und Experten aus der Praxis.

Es werden folgende Themen behandelt

–   Rahmenordnung des Finanzmarkts (Einführung). Begriffe, Akteure, Gesetzliche Grundlagen, Schutzkonzepte, schweizerische Besonderheiten.

–   Markteintritt. Wie reguliert die FINMA den Markteintritt von Finanzdienstleistern? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die FINMA eine Bewilligung erteilt? Arbeit an einem Bewilligungsgesuch und anschliessende Diskussion mit Hansueli Geiger, Leiter Bewilligungen (FINMA).

–   Finanz­produkte.  Ein­führung in die Welt der strukturierten Produkte. Arbeitssession und Expertenpanel.

–   Ban­ken.  Wie funktioniert eine Bank und was tun dort die JuristInnen? Besuch bei der Berner Kantonalbank. Arbeitssession mit dem Rechtsdienst.

Lernergebnis

Die Studierenden haben einen Überblick über das Finanzmarktrecht, kennen die wichtigsten Akteure und ausgewählte Fragestellungen. Anhand dieser Grundlagen können sie komplexe Fallbeispiele aufarbeiten und präsentieren.

Hinweise und Literatur

Werden auf Ilias zur Verfügung gestellt. (www.ilias.unibe.ch)