Privatversicherungsrecht I (5086)

Dozentin

Prof. Dr. Andrea Eisner-Kiefer

Durchführung

Die Vorlesung vom 13.11.2018 findet nicht statt.

Beginn: Dienstag, 18.09.2018, 17:15 - 19:00 Uhr
Dienstag, 18.09.2018 - 18.12.2018, 17:15 - 19:00 Uhr
Hörraum A-126, UniS, Schanzeneckstrasse 1

ECTS-Punkte

5 ECTS-Punkte

Beschreibung

Die Vorlesung führt in einem ersten Teil in die Grundlagen des Privatversicherungsrechts ein und vermittelt einen Überblick über den Begriff, die Geschichte und die wirtschaftliche Bedeutung der Versicherung sowie über die Grundzüge des Aufsichtsrechts und gesamteuropäische Entwicklungen. In den weiteren Teilen werden die allgemeinen Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes erläutert, unter Einbezug von daten- und konsumentenschutzrechtlichen Aspekten sowie den Schnittstellen zum Haftpflicht- und Sozialversicherungsrecht. Behandelt werden insbesondere der Vertragsschluss, die vorvertraglichen Informations- und Anzeigepflichten, die Geltungsfragen, die Versicherungsbedingungen, die Prämie, der Versicherungsfall, die Obliegenheiten, die Vertragsänderung, die Gefahrserhöhung, die Verjährung, die Beendigung des Versicherungsvertrages sowie das Verhältnis von VVG und OR.

Zielpublikum

Masterstudierende

Lernergebnis

Vermittlung und Vertiefung des Rechtsgebietes Privatversicherungsrecht I

Empfohlene Literatur

  • Fuhrer Stephan, Schweizerisches Privatversicherungsrecht, Zürich 2011.
  • Kuhn Moritz W./Müller-Studer R. Luka/Eckert Martin K., Privatversicherungsrecht, 3. Aufl., Zürich 2010.
  • Maurer Alfred, Schweizerisches Privatversicherungsrecht, 3. Aufl., Bern 1995.
  • Schaer Roland, Modernes Versicherungsrecht, Bern 2007.
  • Brulhart Vincent, Droit des assurances priveés, Bern 2017.