Zivilistisches Seminar

Abt. Prof. Koller

Prof. Dr. Thomas Koller

Ordinarius für Privatrecht und Sozialversicherungsrecht, unter Berücksichtigung des Steuerrechts

Telefon
+41 31 631 89 73 (direkt)
E-Mail
thomas.koller@ziv.unibe.ch
Büro
D 201
Postadresse
Universität Bern
Zivilistisches Seminar
Schanzeneckstrasse 1
Postfach
CH-3001 Bern
Sprechstunde
nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

Zurzeit widmet sich Prof. Koller folgenden Forschungsschwerpunkten:

  • UN-Kaufrecht (CISG; Wiener Kaufrecht)
  • Anweisungs- und Akkreditivrecht
  • Wechselwirkungen zwischen dem Privatrecht und dem Steuerrecht (momentan hauptsächlich Gemeinnützigkeitsrecht)
  • Wechselwirkungen zwischen dem Privatrecht und dem Sozial(versicherungs)recht (momentan vorwiegend zum Verhältnis zwischen Verwandtenunterstützungsrecht und Sozialhilferecht)
  • Mietrecht

Im Bereich dieser Forschungsschwerpunkte verfasst Prof. Koller Kommentierungen, Festschriftenbeiträge, Zeitschriftenaufsätze und Urteilsbesprechungen.

Daneben befasst sich Prof. Koller immer wieder auch mit weiteren Gebieten des (materiellen) Privatrechts, insbesondere des Obligationenrechts, sowie gelegentlich mit prozessrechtlichen Fragen.

Curriculum

Prof. Dr. Thomas Koller, Rechtsanwalt, geb. am 22. August 1953 in Luzern, Matura 1972, Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bern 1972 - 1977, Abschluss mit dem Lizentiat im Juni 1977 (summa cum laude)

  • 1977 - 1980 Assistent am Romanistischen Seminar der Universität Bern (Prof. Dr. Horst Albert Kaufmann)
  • 1980 - 1981 Anwaltspraktikum im Kanton Luzern, Dezember 1981 Anwaltspatent des Kantons Luzern
  • 1982 - 1983 Direktionsassistent bei der Schweizerischen Bankgesellschaft (heute UBS) in Bern
  • Februar 1983 Promotion zum Dr. iur. (summa cum laude)
  • 1983 - 1987 Gerichtssekretär an der II. Öffentlichrechtlichen Abteilung des Schweizerischen Bundesgerichts in Lausanne (mit Schwergewicht der Tätigkeit im Steuerrecht)
  • 1987 - 1990 Bearbeitung des vom "Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung" finanzierten Forschungsprojekts "Die Interdependenz zwischen Privatrecht und Steuerrecht"
  • 1990 - 1994 Assistent am Zivilistischen Seminar der Universität Bern, Januar 1993 Habilitation mit der venia docendi für Privatrecht und Sozialversicherungsrecht, unter Berücksichtigung des Steuerrechts, Sommersemester 1993 und Wintersemester 1993/94 Lehraufträge der Rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern (u.a. betraut mit der Lehrstuhlvertretung für Prof. Dr. Eugen Bucher)
  • 1994 - 2006 nebenamtlicher Richter bei der Eidgenössischen Alkoholrekurskommission
  • Seit April 1994 vollamtlicher Extraordinarius (Nachfolge Prof. Dr. Eugen Bucher), seit 1. September 1997 Ordinarius am Zivilistischen Seminar der Universität Bern
  • Januar 1995 - Dezember 2014 Mitglied der Fachredaktion Privatrecht der Zeitschrift "Aktuelle Juristische Praxis"
  • Januar 1998 Verleihung des Grossen Walther Hug-Preises 1998 durch die Professor Walther Hug-Stiftung zur Förderung der rechtswissenschaftlichen Forschung (zusammen mit Prof. Dr. Franz Werro, Freiburg i.Ue.)
  • September 1998 - August 2000 Vizedekan der Rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern sowie Vorsteher der Juristischen Abteilung
  • 1999 - 2008 Mitorganisator der Tagungen für Informatik und Recht (zuerst zusammen mit Frau Dr. Hanna Muralt Müller, Vizekanzlerin der Schweizerischen Eidgenossenschaft, später 2003 zusammen mit Herrn Prof. Dr. Heinrich Koller, Direktor des Bundesamtes für Justiz, anschliessend mit Frau Corina Casanova, Bundeskanzlerin des Schweizerischen Eidgenossenschaft)
  • September 2001 bis Mai 2016 Leiter des Kompetenzzentrums für Informatik und Recht der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern
  • Seit Januar 2004 Redaktioneller Mitarbeiter der "Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins"
  • 2004 - 2012 Mitglied der Jury des Swiss Moot Court
  • März 2005 - Januar 2010 Vorsteher der Departements für Privatrecht an der Universität Bern
  • Seit 2006/2007 Coach der Vienna Moot Court Teams der Universität Bern
  • Seit Januar 2008 Mitglied des Beirats des Instituts für Stiftungsrecht und das Recht der Non-Profit-Organisationen an der Bucerius Law School in Hamburg

Curriculum

Professor Dr. Thomas Koller, born in Lucerne on August 22, 1953; citizen of Littau (Canton of Lucerne); married to Marlis Koller-Tumler; two children

  • 1972 Graduation Lucerne High School
  • 1972 - 1977 Studies of jurisprudence (University of Berne)
  • June 30, 1977 Graduation as licentiatus iuris, University of Berne (summa cum laude)
  • 1977 - 1980 Assistant of Professor Dr. Horst Albert Kaufmann, Director of the Roman Law Institute, University of Berne
  • 1980 - 1981 Practical training as a lawyer at - the District Court of Lucerne-County - Mr. Bodo von Düring's lawyer's office
  • December 16, 1981 Bar examination (Canton of Lucerne)
  • 1982 - 1983 Assistant of Management, Union Bank of Switzerland, Berne (Section: commercial credits)
  • February 3, 1983 Doctor of jurisprudence (summa cum laude). Thesis: "Die eidgenössische Alters- und Hinterlassenenversicherung im Verhältnis zum schweizerischen Eherecht" ("The Federal Old Age and Survivors' Insurance in relation to Swiss Matrimonial Law")
  • Oct. 1983 - June 1987 Legal official at the Swiss Federal Supreme Court in Lausanne (II. Division of public law). Main field of activitiy: Tax Law.
  • 1987 - 1990 Research project financed by the Swiss National Fund for the Advancement of Science and leaded by Professor Dr. Wolfgang Wiegand ("Die Interdependenz zwischen Privatrecht und Steuerrecht"; "The interdependence between Private Law and Tax Law").
  • 1990 - 1994 Assistant at the Institute for Civil Law, University of Berne (Director: Professor Dr. Wolfgang Wiegand)
  • January 8, 1993 Nomination as University lecturer (habilitation). Venia docendi: Private Law and Social Security Law, in consideration of Tax Law
  • 1993 Publication of the habilitation thesis "Privatrecht und Steuerrecht - Eine Grundlagenstudie zur Interdependenz zweier Rechtsgebiete" ("Private Law and Tax Law - A study on fundamental principles of the interdependence between two parts of law")
  • 1993 - 1994 Teaching Assignment (Law of Obligations), University of Berne
  • 1994 - 2006 Juge of the (former) Swiss Federal Alcohol Appeal Commission (elected by the Swiss Federal Government)
  • Since April 1, 1994 Professor for Private Law and Social Security Law, in consideration of Tax Law, at the University of Berne and Co-Director of the Institute for Civil Law
  • January 1995 - December 2014 member of the editorial office Private Law of the professional journal "Aktuelle Juristische Praxis"
  • Sept. 1, 1998 - September 1, 2000, Vice-Dean of the Faculty of Law and Economics, University of Berne
  • 1999 - 2008 Co-organizer of the Conference "Information Technologies and Law"
  • Since September 1, 2001 Director of the newly created Competence Centre for Information Technologies and Law (CCITL) of the Faculty of Law at the University of Berne (www.rechtsinformatik.unibe.ch)
  • 2004 - 2012 Member of the Jury of the Swiss Moot Court
  • Since January 2004 editorial collaborator of the "Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins"
  • March 2005 - January 2010 Head of the Department for Civil Law at the University of Berne
  • Since 2006/2007 Coach of the Vienna Moot Court Teams of the Law Faculty of the University of Berne
  • Since January 1, 2008 Member of the advisory council of the Institute for Foundation Law and the Law of Non-Profit-Organizations of the Bucerius Law School, Hamburg

Distinctions awarded

  • May, 1984 Walther Hug-Preis (small part), awarded by the Professor Walther Hug-Foundation for the Encouragement of legal science research, for my doctoral thesis
  • December, 1993 Eduard-Adolf-Stein-Preis 1993, awarded by the University of Berne, for my habilitation thesis
  • January, 1998 Walther Hug-Preis 1998 (great part), awarded by the Professor Walther Hug-Foundation for the Encouragement of legal science research, "in acknowledgement of your contributions to the interdisciplinary research of different parts of law, mainly in your habilitation thesis"

Secondary occupations

  • January 1995 - December 2014 Editorial member for Civil Law of the periodical "Aktuelle Juristische Praxis"
  • Since January 2004 Editorial member of the periodical "Zeitschrift des Bernischen Juristenvereins"

Science

Numerous publications on various subjects of Private Law, Social Security Law and Tax Law, mainly on questions of the interdependence between these parts of law. Different public lectures on the same subjects as well as many book reviews and articles on judgments of the Swiss Federal Supreme Court.