Prof. Dr. Susan Emmenegger

Ordinaria für Privat- und Bankrecht

Zivilistisches Seminar

Telefon
+41 31 631 89 71 (Sekretariat)
E-Mail
susan.emmenegger@ziv.unibe.ch
Büro
D 210
Postadresse
Universität Bern
Institut für Bankrecht
Schanzeneckstrasse 1 (UniS)
Büro D 210
Postfach
CH-3001 Bern
Sprechstunde
Sprechstunden nach Vereinbarung mit dem Sekretariat.

Prof. Dr. Susan Emmenegger

Übersicht als PDF/Overview as PDF file:

Curriculum vitae (Deutsch)

Curriculum vitae (English)

 

Universitäre Funktionen:

  • Ordentliche Professorin für Privatrecht und Bankrecht
  • Direktorin des Instituts für Bankrecht
  • Co-Direktorin des Zivilistischen Seminars
  • Adjunct Professor, Cornell Law School, USA

Andere Funktionen:

  • Mitglied des von der Bundesregierung eingesetzten Beirats "Zukunft Finanzplatz Schweiz"
  • Mitglied des Fachbeirats des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg
  • Mitglied des Kuratoriums des Deutschen Bankrechtstags, e.V.
  • Mit-Herausgeberin der Schweizerischen Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzmarktrecht (SZW)
  • Mitherausgeberinder Zeitschrift für juristische Praxis und Weiter-bildung (recht)
  • Herausgeberin der Reihe "Schweizerische Bankrechtstagung"
  • Fachredaktorin Finanz- und Kapitalmarktrecht der Zeitschrift Jusletter

Frühere Funktionen:

  • Mitglied der Expertengruppe Brunetti für die Weiterentwicklung der Finanzmarktstrategie (bis 2015)
  • Vize-Präsidentin der Schweizerischen Übernahmekommission (bis 2017)

Lebenslauf:  

  • 1967 Geboren in Zürich
  • 1971–1986 Schulen in Freiburg (Austauschjahr in den USA)
  • 1986–1987 Volontariat mit dem kolumbianischen roten Kreuz, Kolumbien
  • 1988–1992 Studium an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg und an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bologna, Abschluss lic. iur. (zweisprachig)
  • 1992–1993 LL.M. Studium an der Cornell University Law School (Rotary-Stipendium)
  • 1993  Anwaltspatent des US-Bundesstaates New York
  • 1993–1994 Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei in New York
  • 1995–1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am USA Referat des Max-Planck-Instituts für ausländisches und interantionales Privatrecht, Hamburg
  • 1996–1997 Auditorin und juristische Sekretärin am Bezirksgericht Zürich
  • 1999 Promotion, Universität Freiburg (Preis der Stiftung Prof. Walther Hug, Gottlob-Preis, Preis für Geschlecht erforschung)Anwaltspatent des Kantons Zürich
  • 1999–2000 Mitarbeiterin bei der EBK/FINMA, Abteilung Bewilligungen
  • 2001–2002 Stipendiatin des Schweizerischen Nationalfonds (Habilitation): Hamburg, Berkeley, Paris
  • 2002–2004 Assoziierte Professorin an der Universität Freiburg, Lehrstuhl für Privatrecht
  • 2004 Habilitation an der Universität Freiburg, venia legendi für Privatrecht, Wirtschaftsrecht und Rechtstheorie
  • 2004–2005 Ordentliche Professorin an der Universität Freiburg
  • Ab 2005 Ordentliche Professorin für Privatrecht und Bankrecht an der Universität Bern, Direktorin des Instituts für Bankrecht, Co-Direktorin des zivilistischen Seminars
  • 2009–2010 Visiting Scholar, European University Institute (Florenz)
  • Ab 2014 Adjunct Professor, Cornell Law School (USA)
  • 2015–2016 Hauser Global Fellow, Program on Corporate Compliance and Enforcement,
    New York University Law School

Publikationen Prof. Dr. iur. Susan Emmenegger, LL.M.

Monographien/Books

  • Schweizerisches Obligationenrecht, Allgemeiner Teil, 2 Bände, 10. Aufl., Zürich 2014, Gauch, Peter/Schluep, Walter/Schmid, Jörg/Emmenegger, Susan. Bearbeitung von Band I: Jörg Schmid. Bearbeitung von Band II: Susan Emmenegger.
  • Kommentierung zu Art. 1 ZGB. Berner Kommentar. Kommentar zum Schweizerischen Privatrecht, Band I: Einleitung und Personenrecht, 1. Abteilung: Einleitung, Artikel 1-9 ZGB, hrsgg. von Hausheer Heinz/Walter Hans Peter, Bern 2012, S. 131-431 (zusammen mit Axel Tschentscher).
  • Schweizerisches Obligationenrecht, Allgemeiner Teil, 2 Bände, 8. Aufl., Zürich 2008, Gauch, Peter/Schluep, Walter/Emmenegger, Susan. Bearbeitung von Band I: Jörg Schmid. Bearbeitung von Band II: Susan Emmennegger. 
  • Bankorganisationsrecht als Koordinationsaufgabe. Grundlinien einer Dogmatik der Verhältnisbestimmung zwischen Aufsichtsrecht und Aktienrecht, Bern 2004. (PDF)
  • Bank-Aktiengesellschaften. Statuten und Organisationsreglemente mit Mustern, Zürich 2004 (zusammen mit Hansueli Geiger). (PDF)
  • Feministische Kritik des Vertragsrechts - Eine Untersuchung zum schweizerischen Schuldvertrags- und Eherecht, Freiburg 1999 (Dissertation) (Rezensionen in AJP 8 (1999), S. 1044 f.; JZ 1999, S. 1102.) (PDF)

 

Aufsätze/Articles 

  • Extraterritorial Application of US Sanctions Law, in: Andrea Bonomi/Krista Nadakavukaren Schefer (eds), US Litigation Today: Still a Threat For European Businesses or Just a Paper Tiger, Geneva/Zurich 2018, p. 231-257 (with Thirza Doebeli). (PDF)
  • Stark exponierte Compliance Officers, Die Schweizer Bank 2018 Juli/August 2018, 20-21 (mit Martina Reber). (PDF)
  • Für Hilfspersonen wird nicht gehaftet – oder doch? Art. 101 Abs. 2 OR im Lichte der Ungewöhlichkeitsregel, in: Susan Emmenegger/Stephanie Hrubesch-Millauer/Frédéric Krauskopf/Stephan Wolf, Brücken bauen. Festschrift für Thomas Koller, Bern 2018, S. 177-193 (zusammen mit Nicola Jegher und Seraina Graf). (PDF)
  • Die EU öffnet den Markt für neue Zahlungsdienstleister, Die Volkswirtschaft 6/2018, S. 48-49. (PDF)
  • PSD2: Eckpunkte und Relevanz für Schweizer Finanzdienstleister, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Zahlungsverkehr, Basel 2018, S. 17-66. (PDF)
  • Unautorisierte Transaktionen im Zusammenhang mit Dritten Zahlungsdienstleis-tern, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Zahlungsverkehr, Basel 2018, S. 87-116. (PDF)
  • Le droit bancaire privé suisse 2017/Das schweizerische Bankprivatrecht 2017, SZW 2018, S. 184-214 (zusammen mit Luc Thévenoz, Yvan Mario Platino, Thirza Döbeli). (PDF)
  • Schweizer Banken: EU-Recht für EU-Kunden, in: Markus Alexander u.a. (Hrsg.), Zivilprozess und Vollstreckung national und international – Schnittstellen und Vergleiche. Festschrift für Jolanta Kren Kostkiewicz, Bern 2018, S. 75-89 (zusammen mit Mirjam Fritschi). (PDF)
  • Fidleg und das Vertragsrecht: Eine Einführung, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Bankvertragsrecht, Basel 2017, S. 199-210. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2016/Le droit bancaire privé suisse 2016, SZW 2017, S. 210-247 (zusammen mit Thirza Döbeli, Leandro Lepori).
  • Kundenvertrauen in Banken, SZW 2017, S. 752-770 (zusammen mit Thirza Döbeli). (PDF)
  • Extraterritorial Economic Sanctions and their Foundation in International Law, 33 Arizona Journal of International and Comparative Law 2016, p. 631-660. (PDF)
  • Das Yates-Memorandum: Verschärfung im amerikanischen Unternehmensstrafrecht, AJP 2016, S. 1045-1055. (PDF)
  • Gleichbehandlung bei konkurrierenden öffentlichen Übernahmeangeboten: Der Entscheid SIG Holding, in: Susanne Kalss u.a. (Hrsg.), Bahnbrechende Entscheidungen – Gesellschafts- und Kapitalmarktrechtsgeschichten, Tübingen 2016, S. 67-86. (PDF)
  • Extraterritoriality in Financial Regulation, in: Rolf H. Weber u.a. (Hrsg.), Aktuelle Herausforderung des Gesellschafts- und Finanzmarktrechts. Festschrift für Hans Caspar von der Crone zum 60. Geburtstag, Zürich 2017, S. 391-404. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2015-2016, in: SZW 2016, S. 207-231. (zusammen mit Luc Thévenoz, Endrit Ponda, Michael Kissling).
  • Why America is the New Switzerland – and how Panama is about to change this, Center of Corporate Compliance and Enforcement (Blog, May 26, 2016). (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2014–2015, in: SZW 2015, S. 386-416 (zusammen mit Luc Thévenoz, Martina Reber, Endrit Ponda). (PDF)
  • Sind Bankverträge über unversteuerte Vermögenswerte gültig? In: Jusletter 31. August 2015 (zusammen mit Thirza Döbeli und Mirjam Fritschi) (PDF)
  • Der Einfluss ausländischer (Steuer-)Regulierung auf die Bank/Kunden-Beziehung: Welche Rechte haben Abschleicher?, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Verhaltensregeln, Basel 2015, S. 33-140. (zusammen mit Rahel Good) (PDF)
  • Das Zeitelement in der richterlichen Fortbildung des schweizerischen Rechts, in: RabelsZ 79/2015, S. 367–392. (PDF)
  • Geldschuld und bargeldloser Zahlungsverkehr, in: Peter V. Kunz u.a. (Hrsg.), Berner Gedanken zum Recht, Bern 2014, S. 3–15. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2013–2014, in: SZW 2014, S. 418–434 (zusammen mit Luc Thévenoz, unter Mitarbeit von Endrit Ponda und Céline Martin). (PDF)
  • Rollenverteilung und Rechtsschutz in der Bankeninsolvenz, in: SZW 2013, S. 509-523. (PDF)
  • Erwachsenenschutzrecht und Meldepflicht der Bank (Art. 397a OR), in: Susan. Emmenegger (Hrsg.), Das Bankkonto. Policy – Inhaltskontrolle – Erwachsenenschutz, Basel 2013, S. 111–165. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2012-2013.pdf (pdf, 216KB), in: SZW 2013, S. 30–337 (zusammen mit Luc Thévenoz) (PDF)
  • The Relationship between Judge and Law in the Swiss Civil Code (Art. 1), in: Science of Law, Journal of Northwest University of Political Science and Law 3/2013, p. 195-201. (Chinesisch) (PDF)
  • Anlegerschutz in der Vermögensverwaltung und Anlageberatung, in: Dieter Zobl u.a. (Hrsg.), Anlegerschutz im Finanzmarktrecht kontrovers diskutiert, Schweizer Schriften zum Finanzmarktrecht 108, Zürich 2013, S. 85-132. (zusammen mit Rahel Good) (PDF)
  • Aktuelle Fragen des Bankrechts, in: Andreas Furrer (Hrsg.), Aktuelle Anwaltspraxis 2013, Bern 2013, S. 943-978. (zusammen mit Rahel Good) (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2011-2012. Le droit bancaire privé suisse 2011-2012, SZW 2012, S. 321 – 346. (zusammen mit Luc Thévenoz) (PDF)
  • Bankenaufsichtssystem der Schweiz,in: Audit Committee Quarterly, III/2012, S. 21 – 25. (PDF)
  • Gerichte und das Gesetz, in: Tagungsband Sino-Schweizerischer Dialog zum Privatrecht aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Schweizerischen Obligationenrechts, Beijing 2012, S. 243-250. (PDF)
  • Haftungsrisiken bei Immobiliarkrediten, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Immobilienfinanzierung, Basel 2012, S. 39-69. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2010-2011. Le droit bancaire privé suisse 2010-2011, SZW 2011, S. 372 - 399. (zusammen mit Luc Thévenoz) (PDF)
  • Prudentielle Coporate Governance, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Coporate Governance, Basel 2011, S. 1-48. (PDF)
  • Grundsätze guter Unternehmensführung von Banken aus der Sicht des Basler Ausschusses und der FINMA, in: Klaus Hopt/Gottfried Wohlmannstetter, Handbuch Corporate Governance von Banken, München 2011, S. 405-429. (PDF)
  • Die Haftung der Bank bei Bauprojekten, in: Institut für Schweizerisches und internationales Baurecht (Hrsg.), Schweizerische Baurechtstagung 2011, Freiburg 2011, S. 37-64. (PDF)
  • Finanzmarktkrise und neue Corporate Governance von Banken, GesKR 2010, S. 462 – 475 (zusammen mit Regula Kurzbein). (PDF)
  • Das Sanierungsdarlehen, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Kreditrecht, Basel 2010, S. 153 - 189. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2009-2010. Le droit bancaire privé suisse 2009-2010, SZW 2010, S. 308-328 (zusammen mit Luc Thévenoz). (PDF)
  • Creeping Takeovers in Deutschland und in der Schweiz, in: Stefan Grundmann u.a. (Hrsg.), Festschrift für Klaus J. Hopt. Unternehmen, Markt und Verantwortung, Berlin/New York 2010, S. 1763-1788. (PDF)
  • Procedural Consumer Protection and Financial Market Supervision, in: Harold James/Hans-W.Micklitz/Heike Schweitzer (Hrsg.), The Impact of the Financial Crisis on the European Economic Constitution, EUI Working Paper LAW 2010/05, S. 19-27. (PDF)
  • Le devoir d’information du banquier, in: Christine Chappuis/Bénédict Winiger (Hrsg.), La responsabilité pour l’information fournie à titre professionnel, Genf/Zürich/Basel 2009, S. 67-89. (PDF)
  • Das schweizerische Bankprivatrecht 2008-2009. Le droit bancaire privé suisse 2008-2009, SZW 2009, S. 272-293 (zusammen mit Luc Thévenoz). (PDF)
  • Die Standards zur Aufhebung des Bankgeheimnisses, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Cross-Border Banking, Basel 2009, S. 193-282 (zusammen mit Andrea Zbinden). (PDF)
  • Die Informationspflichten der Bank bei Anlagegeschäften: Tout devient du droit public?, in: Peter V. Kunz et al. (Hrsg.), Wirtschaftsrecht in Theorie und Praxis, Festschrift für Roland von Büren, Basel 2009, S. 643-656. (PDF)
  • Die Inanspruchnahme der Bankgarantie, in: Susan Emmenegger (Hrsg.), Kreditsicherheiten, Basel 2008, S. 139-174 (zusammen mit Andrea Zbinden). (PDF)
  • Le droit bancaire privé suisse 2007-2008. Das Schweizerische Bankprivatrecht 2007-2008, SZW 2008, S. 418-438 (zusammen mit Luc Thévenoz). (PDF)
  • Die Herausgabepflicht des Beauftragten, in: P. Gauch u.a. (Hrsg.), Mélanges en l'honneur de Pierre Tercier, Zürich, 2008, S. 215-228. (PDF)
  • Gender Equality in Contract Law, in: Miyoko Tsujimura (Hrsg.), International Perspectives on Gender Equality and Social Diversity, Sendai 2008, S. 155-174. (PDF)
  • Garantie, Schuldbeitritt und Bürgschaft - vom bundesgerichtlichen Umgang mit gesetzgeberischen Inkohärenzen, in: ZBJV 143 (2007), S. 561-582. (PDF)
  • Les conditions d'exercice pour les activités bancaires en ligne, in: M. Braun (Hrsg.), E-Banking et E-Trading. Les activités bancaires en ligne et le commerce des valeurs mobilières sur le Net, Lausanne 2007, S. 3-24. (pdf, 301 KB) (PDF)
  • Anlagekosten: Retrozessionen im Lichte der bundesgerichtlichen Rechtsprechung (pdf, 690KB), in: S. Emmenegger (Hrsg.), Anlagerecht, Basel 2007, S. 59-127 (PDF)
  • Schenkung und Gutglaubensschutz, in: P. Pichonnaz u.a. (Hrsg.), Spuren des römischen Rechts. Festschrift für Bruno Huwiler zum 65. Geburtstag, Bern 2007, S. 219-231. (PDF)
  • Die Haftung der EBK-Beauftragten, in: S. Emmenegger (Hrsg.), Bankhaftungsrecht, Basel 2006, S. 1-53. (PDF)
  • Finanzmarktaufsicht und Vergaberecht, in: BR 2/2006, S. 97-98. (PDF)
  • Rating und Haftung, in: W. Wiegand (Hrsg.), Basel II - die rechtlichen Konsequenzen. Berner Bankrechtstag 2005, Bern 2006, S. 43-98. (PDF)
  • Die Regulierung von Rating-Agenturen, in: SZW 1/2006, S. 1-10. (PDF)
  • The Basel Committee of Banking Supervision - A secretive Club of Giants?, in: R. Grote et al. (eds), The Regulation of International Financial Markets - Perspectives for Reform, Cambridge University Press, S. 224-236. (PDF)
  • Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss im Vertrauenskontext, in: ZBJV 141 (2005), S. 537-548. (PDF)
  • Conducting the Banking Business: A Comparative Approach to the Authorization Procedures in Turkey and in Switzerland, in: S. Yüksel u.a. (Hrsg.), Türkish-Swiss Week of Banking Law (2004), Istanbul 2005, S. 160-180. (PDF)
  • Die Frau als Bürgin - zum Problem der weiblichen Schuldenfalle, in: Streit 2/2004, S. 51 - 53. (PDF)
  • In guten wie in schlechten Zeiten: Vertragsrechtliche Wirkungen des ehelichen Kooperationsprinzips, in: Pierre Tercier u.a. (Hrsg.), Gauchs Welt. Festschrift für Peter Gauch, Zürich 2004, S. 395 - 407. (PDF)
  • Legal Gender Studies  - Neue Wege im Recht, in: iusfull 2004, S. 138 - 143. (PDF)
  • Ausgewählte Fragen der SVG-Haftpflicht, in: Susan Emmenegger/Franz Werro (Hrsg.), Strassenverkehrsrechtstagung 2004, Freiburg 2004, S. 5-48 (zusammen mit Robert Geisseler). (PDF)
  • Weiblichkeit als vertraglicher Nachteil, in: Gendup - Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung (Hrsg.), Geschlecht und Recht, Salzburg 2003, S. 3-13. (PDF)
  • Marlene und die Ich-AG. Geburt einer neuen Rechtsfigur?, in: Peter Gauch/Pascal Pichonnaz (Hrsg.), Figures juridiques, Rechtsfiguren. Mélanges dissociés pour Pierre Tercier, K(l)eine Festschrift für Pierre Tercier, Zürich 2003, S. 209-217. (PDF)
  • Was ist feministische Rechtswissenschaft?, in: Universitas, Freiburg 2003, S. 16-17.
  • Die Schenkung als Rechtsgeschäft, in: Geschenkt!, B. Kess (Hrsg.), Heide 2002, S. 26-33 (zusammen mit Maren Wittzack). (PDF)
  • Geschlechtsspezifische Aspekte des Bürgschaftsvertrags, in: ProFri - Verein Pro Feministisches Rechtsinstitut (Hrsg.), Recht Richtung Frauen, Zürich 2001, S. 93-103. (PDF)
  • Was ist feministische Rechtswissenschaft?, in: plädoyer 4/2001, S. 27 - 28. (PDF)
  • Perspectivas de género en derecho, in: J. Hurtado Pozo (Hrsg.), Anuario de Derecho penal 1999/2000, S. 1-11.
  • Taking Nature's Rights Seriously: The Long Way towards Biocentrism in International Environmental Law, in: Georgetown International Environmental Law Journal VI (1994), S. 545-592 (zusammen mit Axel Tschentscher). (PDF)

 

Rezensionen und Diverses/Book Reviews & Miscellaneous

  • Die EU öffnet den Markt für neue Zahlungsdienstleister, Die Volkswirtschaft 2018, S. 48-49. (PDF)
  • Stark exponierte Compliance Officers, Die Schweizer Bank Juli/August 2018, S. 20-21. (PDF)
  • Das neue Gesetz schütz eher Finanzdienstleister als Anleger, Tagesanzeiger vom 22. September 2017. (PDF)
  • Fidleg als carte blanche für spekulative Anlageberatung, NZZ vom 7. September 2017. (PDF)
  • Klaus J. Hopt, Europäisches Übernahmerecht, Tübingen 2013, in: WM 2014, S. 2294–2295.
  • Vernehmlassungsvorlage zum Finanzdienstleistungsgesetz vom 25. Juni 2014, Stellungnahme vom 14. Oktober 2014. (PDF)
  • Porträt, in: plädoyer, 5/2012,  S. 16-17. (PDF)
  • Rezension zu: Hans-Ueli Vogt (Hrsg.) njus.ch, Bern 2007 ff., in: SJZ 2007, S. 282-283. (PDF)
  • Jean-Marc Schaller, Finanzanalystenrecht. Die Berufstätigkeit der Finanzanalysten im Rahmen des Privat-, Straf- und Aufsichtsrecht, Zürich 2004; Dirk Hartmann, Die Rechtstellung der Finanzanalysten. Unter besonderer Berücksichtigung des schweizerischen und deutschen Aufsichtsrechts, Zürich 2006, in: SZW 2007, S. 415-418. (PDF)
  • Erfahrungen mit UniS, in: UniPress 128/2006, S. 37. (PDF)
  • Eugénie Holliger-Hagmann, Im Gesetzes-Strudel, in: Schweizer Bank 6/2005, S. 52. (PDF)

 

 

Stand: Januar 2019